lastminuteangebote
 
 

beratung

 


telefonnummer




anfrage_button



Kontakt

it innovations GmbH
Thomas-Mann-Str. 59
90471 Nürnberg

Tel.: +49 911 98 89-180

Fax: +49 911 98 89-111

Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie sie sehen können

Anfahrt nach Nürnberg

Kostenlose Parkplätze (6 Min Fußweg)

Trainer Login






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Integration Services des SQL Server 2008

Microsoft SQL Server 2008 stellt eine neue Data-Integration-Plattform zur Verfügung. Diese Plattform bietet außergewöhnliche ETL- und Integrationsmöglichkeiten Unternehmen eine einfachere Verwaltung von Daten aus traditionellen und modernen neuzeitlichen interaktiven Datenquellen. Mit SQL Server Integration Services (SSIS) erreichen Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil über die ganzheitliche Sicht ihrer geschäftlichen Aktivitäten.

Charakteristika von SSIS 2008: 

Entwicklungsumgebung

Das Business Intelligence Development Studio verwendet eine intuitive Benutzerschnittstelle, über die die schnelle Entwicklung von SSIS-Paketen möglich ist. Auch gemeinsame Lösungen mit Analysis Services und Reporting Services sind möglich (unter anderem werden Funktionen wie Source-Control, Metadata-Integration und eine vollständige Umgebung zum Designen, Testen und Pflegen von End-to-End-BI-Anwendungen bereitgestellt).

Visual Debugging

Die Produktivität der Entwickler erreicht mit dem Visual Debugging neue Dimensionen. Mit Data Viewern können Designer die Datenpipeline bei der Arbeit betrachten, Daten während der Transformation in Tabellen, Graphiken und Diagrammen anzeigen und umfangreiche Debugging-Möglichkeiten wie Breakpoints, Variablenverfolgung und Call-Stacks nutzen.

Datenkonnektivität

Die Integration von diversen Datenquellen und -zielen ist einfach. Zusätzlich zu normalen Quellen wie Textdateien, OLEDB und ADO.NET (inkl. ODBC für .NET) wird ein einfacher Zugriff auf SAP-Daten bereitgestellt. Die standardmäßige Unterstützung von XML- und Webdienstdaten ermöglicht die einfache Integration von dienstorientierten Architekturen und anderen unkonventionellen Datenquellen. Mit der Metadata-Integration und Shared Engineering können Reporting Services Berichte oder Analysis Services Cubes direkt aus der SSIS-Pipeline geladen werden.

Out-of-the-Box Transformationen mit hoher Performance

SQL Server Integration Services umfasst eine große Menge an nützlichen Komponenten – zum Beispiel Daten- oder Zeichenkonvertierung, berechneten Spalten, bedingten Operationen zur Partitionierung und Filterung, Look-ups, Sortierung, Aggregation und Mergers. Weitere Komponenten vereinfachen komplexe Aktionen wie Slowly Changing Dimension Loading. Anforderungen können über flexible und schnelle Visual Basic .NET-Skripte umgesetzt werden, oder Entwickler können ihre eigenen wiederverwendbaren Komponentenerstellen und verteilen.

Datenqualität und Data Mining

Zur erhöhten Datenqualität ermöglichen Fuzzy Look-up- und Fuzzy Grouping-Komponenten Inexact Matching-Funktionalitäten und De-Duplication. Data Mining-Features können Modelle von integrierten Daten ableiten oder neue Möglichkeiten in den Datenintegrationsprozess einbringen. Mit Vorhersagemodellen können Sie unvollständige oder fehlende Daten errechnen, und mit Association- und Clustering-Modellen Anomalien oder Ausreißer erkennen.

Vertrauenswürdig und zuverlässig

Der Einsatz von Paketen lässt sich über entsprechende Konfigurationen den verschiedenen Umständen anpassen (zum Beispiel den verschiedenen Serverumgebungen).Pakete zur Bereitstellung können gesichert und digital signiert werden, und ein einfach zu nutzender Assistent ermöglicht eine simple Installation von bereitgestellten Paketen. Die Checkpoint-Restart- und Transaktionsunterstützung ermöglichen – zusammen mit WMI-Listenern – eine flexible Fehlerbehandlung und ereignisgesteuerte Features unbeaufsichtigt ausgeführter Prozesse. Die Integration mit SQL Server Management Studio vereinfacht die Verwaltung und Überwachung von Paketen im SQL Server-System.

Integration Services1

Unternehmensweite Analysemöglichkeiten

Ein verbessertes ETL-Tool ermöglicht es Organisationen, Daten aus mehreren heterogenen Informationsquellen einfacher zu integrieren und zu analysieren. Bei der Analyse von Daten über eine Vielzahl von Betriebssystemen hinweg können Organisationen durch ganzheitliches Verständnis ihrer geschäftlichen Tätigkeit einen Wettbewerbsvorteil erlangen.

Zusammenfassung der Highlights der Integration Services

Unternehmensweite ETL-Plattform (Extraktion, Transformation, Laden)

  • Trennung von Kontroll- und Datenfluss
  • Hohe Performance und Skalierbarkeit
  • Sicher und zuverlässig
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Umfassende Entwicklungsumgebung
  • Source Control, Visuelles Debugging
  • Umfangreiche Bibliothek für Transformationen und Datenquellen
  • Umfassend erweiterbar
  • Benutzerdefinierte Tasks, Transformationen und Datenquellen Integration von Data Mining Logik Direkte
  • Anbindung von SAP-Daten über .Net Provider für mySAP Business Suite