lastminuteangebote
 
 

anmeldeformular_herunterladen






telefonnummer




anfrage_button


 

Kontakt

it innovations GmbH
Thomas-Mann-Str. 59
90471 Nürnberg

Tel.: +49 911 98 89-180

Fax: +49 911 98 89-111

Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie sie sehen können

Anfahrt nach Nürnberg

Kostenlose Parkplätze (6 Min Fußweg)

Trainer Login






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Reporting Services 2008

Microsoft SQL Server 2008 Reporting Services stellen eine vollständige, serverbasierte Plattform für eine Vielzahl an Reportinganforderungen bereit. Unterstützt wird das Managed, Enterprise-, Ad-hoc-, eingebettete und webbasierte Reporting. Dies ermöglicht es, relevante Informationen dort zur Verfügung zu stellen, wo diese benötigt werden – unternehmensweit.

 

Herausragende neue Möglichkeiten

 

Reports mit beliebiger Struktur durch Verwendung des einzigartigen Tablix-Datenformats erstellen
Das neue Tablix-Berichtselement stellt eine vielseitig einsetzbare Kombination aus den bisherigen Tabellen- und Matrix-Steuerelementen dar. So ist es jetzt auf einfache Weise möglich auch sehr komplexe tabellarische Berichte mit gestuftem Layout zu erstellen. Gruppierungen können nun auch spaltenweise realisiert werden. Ein Beispiel wäre eine Pivot-Tabelle zur Darstellung der Umsätze verschiedener Produktgruppen, die nebeneinander nach Perioden bzw. Regionen gruppiert sind und zusätzlich unabhänige Zwischensummen für Spalten und Zeilengruppen ausweist.

advworks_salestrendreport 

 

Von erhöhter Performance und Skalierbarkeit profitieren – und unbegrenzt viele Benutzer erreichen
Die Processing Engine der Reporting Services ist komplett überarbeitet worden. Insbesondere grosse Berichte profitieren davon indem sie nun inkrementell geladen werden und dadurch schneller und ressourcenschonender ausgeführt werden. Des Weiteren sind die Renderer der verschiedenen Ausgabeformate neu entwickelt worden. Neben schnellerem Laden und gleichmässigerem Blättern von Seiten wird eine verbesserte, einheitlichere Darstellung von Layout und Seitenumbrüchen gewährleistet. Schliesslich ist zum Betrieb der Reporting Services kein Internet Information Server mehr nötig. Davon profitieren Berichtsanwendungen durch eine einfachere Konfiguration, ein besseres Resourcenmanagement sowie ein einfacheres Deployment.

Reports im Microsoft Office Word-Format erstellen
Neben den bisherigen Ausgabeformaten wie CSV, Excel, HTML, XML und PDF ist nun auch der direkte Export von Berichten ins Microsoft Word-Format möglich.  

Integration der Reporting Services in die Microsoft Office SharePoint Services zur zentralen Bereitstellung
SQL Server 2008 Reporting Services sorgt für eine tiefe Einbindung in Microsoft Office SharePoint Server 2007 sowie Microsoft SharePoint Services und damit für eine zentrale Bereitstellung und Verwaltung von Unternehmensberichten und sonstigen Geschäftsdaten. Dadurch können Benutzer direkt in ihren Geschäftsportalen auf für die Entscheidungsfindung relevante Berichte mit strukturierten und unstrukturierten Daten zugreifen.

Reports mit reichhaltig formatiertem Text erstellen
Das überarbeitete Textbox-Control erlaubt dem Bericht-Designer die freie Gestaltung von Textelementen innerhalb einer Textbox. Des Weiteren wird nun HTML zur Textformatierung unterstützt.

Daten mit erweiterten Visualisierungsmöglichkeiten grafisch darstellen
Mit dem Erwerb der Visualisierungstechnik von Dundas hat Microsoft die grafischen Darstellungsmöglichkeiten von Berichtsdaten in Reporting Services 2008 stark erweitert. Neben neuen Funktionen wie der Beschriftung von Diagrammen mit zwei unterschiedlichen Wertbereichen auf der Y-Achse und dem Anzeigen von Abrisslinien sind auch neue Berichtselemente mit vielfältigen Möglichkeiten zur Visualisierung von Daten, insbesondere von Unternehmenskennzahlen, hinzugekommen.

 

Reporting in SSRS2008: 

advworks_salesbyregion 

 reports2008_1
 Quellen: Microsoft Deutschland GmbH Lachev, Teo: Applied Microsoft SQL Server 2008 Reporting Services